Informationen fr Touristen in Schweich

Tourismus

Schweich – das Tor zur Mittelmosel. Erleben Sie die malerische Wein- & Kulturlandschaft der Mosel.

Die zahlreichen Weingüter und Gaststätten laden zum Verweilen ein.

Veranstaltungskalender

Apr
30
Fr
Besuch des Burg- und Hexenmuseums mit anschließender Hexenwanderung rund um die Grimburg
Apr 30 um 11:00 – 15:30

In einem ehemaligen Bauernhaus gegenüber der Grimburger Kirche befindet sich das kleine, aber informative Burg- und Hexenmuseum. Das Museum erzählt die Geschichte der Hexenverfolgung im Hochwald – eines der dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte. Nach einer kurzen Führung geht es auf eine „Hexenwanderung“ rund um die Grimburg, bei der Sie durch die Gästeführerin zu Originalschauplätzen der Hexenverbrennungen geführt werden und Geschichten über den Hexenwahn in der Region und die Tradition der Hexennacht erfahren. Passend zum Thema „Hexen“ legen wir auf halber Strecke eine Rast ein. Es erwartet Sie ein leckerer „Hexenschmaus“ mit „Hexentrunk“, Kräuterquark mit frischem Brot sowie alkoholfreie Getränke.
Die Burg, welche vor 1190 errichtet wurde, erstreckt sich in einer Länge von etwa 300 Meter und einer Breite von rund 90 Meter. Damit war die Grimburg, wenn auch nicht die bedeutendste, so doch zumindest die weiträumigste der ehemaligen kurtrierischen Landesburgen. Auch die regionalen Hexenprozesse fanden dort statt. Vor und nach dem Prozess wurden die Angeklagten im Hexenturm inhaftiert. Während der Verhandlung wurde die Folter als „Mittel zur Wahrheitsfindung“ eingesetzt. Die gegen Ende des 17. Jahrhunderts zerstörte Burg wurde 1978 aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt und in den Folgejahren teilweise wiederaufgebaut. Nach einer kurzen Burgführung geht es mit dem Planwagen zurück zum Burg- und Hexenmuseum.
Eine Kooperationsveranstaltung der VHS Schweich, des Vereins Kultur in Schweich e.V. und der Gleichstellungsstelle des Landkreises Trier-Saarburg. Für die Veranstaltung beantragen wir eine Förderung im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ der VG Schweich.

Fr., 30.04.2021, 11:00 – 15:30 Uhr
Grimburg, Burg- und Hexenmuseum
Gemeinsame Anreise in Fahrgemeinschaften mit dem PKW ab Mitfahrerparkplatz Longuich möglich. Treffpunkt: 10:15 Uhr (Rückkehr in Longuich ca. 16:15 Uhr). Wegstrecke ca. 7 km
Anmeldeschluss: 23.04.2021
Anne Hennen, Gleichstellungsbeauftragte/Sabine Bintz
10 € Eintritt, Führungen, Planwagenfahrt, kleiner Imbiss W100SC004

Jun
29
Di
Mit Kamishibai in der Natur Märchen erzählen
Jun 29 um 16:15 – 18:30

Das Kamishibai ist ein traditionsreiches japanisches Erzähltheater. Ein Tischtheater aus Holz, in dessen Rahmen selbstgestaltete Bilder geschoben werden. Während des Erzählens werden die Bilder entsprechend präsentiert.
In vergangenen Zeiten montierten die Märchen- und Geschichtenerzähler /innen ihr Kamishibai auf dem Gepäckträger ihres Fahrrades, fuhren über Land und erfreuten Jung und Alt.
Ich packe mein Kamishibai-Theater in meinen Rucksack und treffe mich mit Euch im Wald. Der Wald ist ein besonders beruhigender Ort zum Erzählen von Märchen. Die Geräusche, Gerüche und Eindrücke tragen und inspirieren die zuhörenden Kinder und Erwachsenen; die Natur erzählt gewissermaßen mit. So inspiriert, sind wir offen für anschließende eigene Naturerlebnisse. Ich freue mich, für Euch den Theatervorhang zu öffnen. Kooperationsveranstaltung mit Kultur in Schweich e. V.

Di., 29.06.2021, 16:15 – 18:30 Uhr
Schweich, unterer Parkplatz am Heilbrunnen
Bitte an wald- und wettertaugliche Kleidung, feste Schuhe, Sitzunterlage und Verpflegung (Getränk / Apfel) denken.
Anmeldeschluss: 24.06.2021
Gitta Pelzer, Märchenerzählerin, Naturpädagogin
8 € W201SC005

Stadt Schweich - ofizielle Homepage
Aktuelles aus Schweich an der Mosel
Tourismus in Schweich
Kultur in Schweich
Infos für Schweicher Bürger
Unternehmen und Wirtschaft in Schweich