Informationen fr Touristen in Schweich

Tourismus

Schweich – das Tor zur Mittelmosel. Erleben Sie die malerische Wein- & Kulturlandschaft der Mosel.

Die zahlreichen Weingüter und Gaststätten laden zum Verweilen ein.

Veranstaltungskalender

Aug
24
Mo
Anfängerkurs für Neu-Imker @ Dekanatsbüro Schweich und Streuobstwiesen am Heilbrunnen Schweich
Aug 24 um 18:00 – 21:00

In diesem Kurs werden Sie in 5 Terminen durch das Bienenjahr begleitet. Sie erfahren viel Wissenswertes über die Honigbiene und erlernen die Tätigkeiten und Fertigkeiten eines Imkers. Diese Veranstaltung ist für Leute geeignet, die bisher noch keine Erfahrungen in der Imkerei gesammelt haben und die erfahren möchten, ob die Imkerei für sie in Zukunft interessant ist. Das Material wird Ihnen während des Kurses zur Verfügung gestellt. In den Kursgebühren enthalten sind auch ein Skript sowie die Referentenkosten.

Mit Christoph Postler, Diplom-Pädagoge, Naturerlebnis-Pädagoge und Imker.

Anmeldung bis 15.2.20 an

Dekanat Schweich-Welschbillig
Klosterstraße 1b
54338 Schweich
T: 06502/93745-11
dekanat.schweich-welschbillig@bistum-trier.de

Aug
26
Mi
Wo bist du? 10 Tage geistlicher Weg im Alltag – Für Mütter, Väter und alle Interessierten @ Garten hinter dem Büro der Pastoralreferenten
Aug 26 um 19:00 – 20:00

Wo bist du?“ lautet die erste Frage, die Gott an den Menschen richtet. Eine Antwort darauf ist nicht immer einfach. Gerade in den letzten Monaten, die intensiv von der Coronapandemie geprägt waren, wurden existenzielle Themen berührt und kamen wesentliche Lebensfragen auf, die nicht immer ihren Raum bekommen konnten. Besonders auch die Familien haben sich in einer bis dahin nicht gekannten Lage wiedergefunden.
Ich lade alle interessierten Mütter und Väter und alle, die sich mit der Frage „wo bist du“? auseinander setzen möchten, zu etwas anderen Exerzitien im Alltag ein.
In drei Treffen bekommen die herausfordernden letzten Monate gedanklichen Raum und werden Impulse gegeben, um Kraft zu schöpfen für den weiteren Weg.

Die Veranstaltung ist eingebettet in das Dekanatsprojekt „mit Franz und Clara unterwegs“ und ein Angebot im Rahmen unseres Projekts „Familienzeit“, das nach den Sommerferien starten soll.

Als 3. Termin gibt es am 30.8.2020 um 16.00 Uhr eine gemeinsame Wanderung.

Weitere Informationen und Anmeldung gerne bei
Dekantsreferentin Susanne Münch-Kutscheid

Informationen erteilt:

Dipl. theol. Susanne Münch-Kutscheid
Dekanatsreferentin 
Dekanat Schweich-Welschbillig
Klosterstraße 1b
54338 Schweich

T: 06502/93745-11
F: 06502/9374519.

Sep
5
Sa
Live-Konzert: Weltklassik am Klavier mit Konzertpianistin Susanna Kadzhoyan – Pastorale! Beethovens 6. Sinfonie – und Liszts Rigoletto! @ Synagoge Schweich
Sep 5 um 17:00

Das Beethoven Jahr lässt grüßen….

Nach fünfmonatiger Corona Pause geht es wieder los: am Samstag, den 05.09. um 17 Uhr findet das erste Live-Konzert der Reihe „Weltklassik am Klavier!“ in der Synagoge in Schweich statt. Es gastiert die charismatische Konzertpianistin Susanna Kadzhoyan, deren technische Brillanz gepaart mit musikalischer Empathie ihre Konzerte zu einem besonderen Erlebnis machen.

Das Programm garantiert ein wahres Hör-Erlebnis. Hier vereint sich Beethovens 6. Sinfonie in einer Klavierbearbeitung von Franz Liszt mit ausgewählten wunderbaren Werken von Liszt selbst. Aufgrund der aktuellen Situation und dem damit verbundenen eingeschränkten Platzangebot empfiehlt sich eine frühzeitige Reservierung. Tickets können gerne im Vorfeld bezahlt werden, um Kontakte vor Ort einzuschränken. Tickets unter 0211 936 5090. Der Einlass beginnt um 16:15 Uhr. Die Maske kann auf dem Zuhörerplatz abgenommen werden.

Es gibt keine Pause.

„Weltklassik am Klavier – Pastorale! Beethovens 6. Sinfonie – und Liszts Rigoletto!“

„Der Name Beethoven ist heilig in der Kunst“ – Beethoven nahm im Denken Liszts stets eine Sonderstellung ein. Als Pianist, Dirigent, Bearbeiter, Komponist, Lehrer und schließlich als Herausgeber Beethovenscher Kompositionen beschäftigte sich Liszt zeitlebens nicht nur mit einzelnen Werken, sondern nahezu mit dem gesamten Schaffen Beethovens. Liszts „Partitions de Piano“ zielten darauf ab, den Geist der Komposition so adäquat wie möglich auf dem Klavier abzubilden, und sie nahmen dabei keinerlei Rücksicht auf die technische Spielbarkeit oder andere allgemeine Konventionen des Arrangements. Die Übertragung der Orchesterwerke auf das Soloklavier, also die Anfertigung von „Klavier-Partituren“ aus Beethovenscher Sinfonik war für Liszt zugleich ein Mittel der Werkaneignung! Auch so ist es zu erklären, dass er als Dirigent Beethovenscher Sinfonik sogleich große Erfolge erzielte.

Eintrittspreis: 25,00 Euro, Studenten: 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren Eintritt frei
Reservierungen/Tickets: unter 0211 936 5090 oder per Email an info@weltklassik.de
Info:  www.weltklassik.de und unter www.facebook.com/Weltklassik

 

Sep
9
Mi
Film „Kinder sind unschlagbar“ mit Diskussionsrunde @ SRZ Schweich
Sep 9 um 18:30 – 20:30

Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Als Einstieg schauen wir uns den Film „Kinder sind unschlagbar“ an, in dem die Säulen einer gewaltfreien Erziehung gezeigt werden.

Der Film richtet sich an alle Erziehenden (Eltern, Erzieher, Lehrer, Pädagogen etc.) Wir laden Sie ein, sich über den eigenen Erziehungsalltag auszutauschen, Erfahrungen zu besprechen und gewaltfreies erzieherisches Handeln zu erörtern.

Sep
18
Fr
Ein Abend über die Heilige Klara von Assisi – besonders für alle Klaras @ Bei gutem Wetter: Büro der Pastoralreferenten (sonst: siehe unten)
Sep 18 um 18:00
Ein Abend über die Heilige Klara von Assisi – besonders für alle Klaras @ Bei gutem Wetter: Büro der Pastoralreferenten (sonst: siehe unten)

Der Vorname Klara ist wieder im Kommen – ob nun mit C oder mit K, es ist ein zeitloser Name, der der Neugeborenen wie der Hochbetagten gut zu Gesicht steht Und so treffen sich heute manchmal unerwartet Urgroßmütter und Kleinkinder, die den gleichen wohlklingenden Namen tragen.

Aber wer war eigentlich Clara von Assisi? Oft ist das Wissen über sie eher bescheiden. Man weiß, dass sie ein reiches Mädchen war, eine Freundin vom Heiligen Franz, dass sie Gott radikal nachfolgen wollte und vielleicht auch, dass sie die Gemeinschaft der Klarissen begründet hat, ein Orden, der auch auf dem Petrisberg in Trier ein Kloster hatte.

Darüber hinaus gibt es zahllose Schätze in ihrer Biographie zu heben. Diesen wollen wir, die Projektgruppe „Mit Franz und Clara unterwegs“ des Dekanats Schweich-Welschbillig auf die Spur kommen.

Am Donnerstag, den 27. Februar sind in besonderem Maße alle Klaras und alle Claras – egal wie alt oder jung und natürlich alle Interessierten eingeladen, mit uns auf den Spuren der Heiligen Klara zu wandeln.

Durch den Abend führt Pater Christoph Mingers, OFM, Leiter des Exerzitienhauses St. Thomas.

Veranstaltungsort: Bei gutem Wetter im Garten hinter dem Büro der Pastoralreferenten, Oberstiftstraße 63, Schweich.
Bei schlechtem Wetter im Pfarrheim in Schweich, unter Einhaltung der aktuell erforderlichen Abstands- und Hygienemaßnahmen  

Nähere Informationen und Anmeldung bei:
Dekanatsreferentin Susanne Münch-Kutscheid (susanne.muench-kutscheid@bistum-trier.de oder 06502 9374510)

Sittmann trifft Sittmann: Musikalische Krimilesung mit Dinner *ausverkauft* @ Hotel-Restaurant Leinenhof
Sep 18 um 19:00

Sittmann trifft Sittmann

Freitag, den 18. September 2020 um 19 Uhr

Der Termin war ursprünglich geplant für Freitag 3. April 19 Uhr. Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der kulinarische Abend im Restaurant Leinenhof auf den Herbst verschoben. Der Termin ist jetzt am Freitag, dem 18. September um 19 Uhr. Alle im Frühling gekauften Karten behalten ihre Gültigkeit.

Die Veranstaltung ist ausverkauft. Wir bitten die Karteninhaber, sich zwecks Sitzplatzvergabe am besten telefonisch oder per Mail mit dem Restaurant Leinenhof in Verbindung zu setzen, info@leinenhof.de Tel. 06502 91860.

Bitte achten Sie am Veranstaltungsabend auf die Distanz- und Hygieneregeln.

 Ablauf der musikalischen Krimilesung mit Dinner:

Ansgar Sittmann liest im Rahmen eines 4-Gänge-Menüs aus seinem Moselkrimi „Die Tote vom Hauptmarkt“. Der Berliner Privatdetektiv Castor Dennings ermittelt an der Mosel, spannend und witzig. Dazu singt sein Bruder Andreas von Mördern und dunklen Gestalten. Freuen Sie sich bei gutem Essen auf eine musikalische Lesung mit kriminalistischem Tiefgang und Augenzwinkern.

Präsentiert vom Hotel Restaurant Leinenhof und Kultur in Schweich e.V. in Kooperation mit der Volkshochschule Schweich und Schreibwaren Diederich.

Stadt Schweich - ofizielle Homepage
Aktuelles aus Schweich an der Mosel
Tourismus in Schweich
Kultur in Schweich
Infos für Schweicher Bürger
Unternehmen und Wirtschaft in Schweich