Informationen fr Touristen in Schweich

Tourismus

Schweich – das Tor zur Mittelmosel. Erleben Sie die malerische Wein- & Kulturlandschaft der Mosel.

Die zahlreichen Weingüter und Gaststätten laden zum Verweilen ein.

Veranstaltungskalender

Aug
25
So
Sommerfest 2019 @ Seniorenresidenz St. Martin
Aug 25 um 11:00 – 17:00

Großes Sommerfest in der Seniorenresidenz St. Martin.

Showtanzgruppe SK“V“lation Schweich, Duo Uno, Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Schweich, Quiz mit tollen Gewinnen, Spielecke, Kaffee und Kuchen, Leckeres vom Grill, Hausführungen um 13 und 15:00 Uhr.

Eintritt frei, Spenden sind erwünscht.

Konzert des Ensembles „Russische Seele“ @ Ehemalige Synagoge Schweich
Aug 25 um 17:00

Am Sonntag, dem 25. August 2019, 17.00 Uhr

Ehem. Synagoge / Schweich

in Kooperation mit Kultur in Schweich.

Eintritt frei.

 (Es wird um eine Spende gebeten)

Geistliche Lieder aus der russ.-orthodoxen Liturgie

Bog Bogiv (Vergib Gott)

Alelluja

Hristus voskres (Christus ist auferstanden)

Svjat, svjat, svat (Heilig heilig heilig)

Otsche nas (Vater Unser)

Dostojno estj (Würdig bist du)

Mati Miloserda (Barmherzige Gottesmutter)

Kolj slaven (orth. Hymne)

und weitere

Volkslieder

Korobejniki

Jarmarka

Stenjka Razin

Kolokoljtchik

Bajanist

Vo kuznitce

Walz(instrumental)

Volkslied

Tchastuchki

Vanjuchka

Kadrilj

Snejochki

Vo sadu derevo

Na gore stojal kazak

Suliko

Moskva zlatoglavaja

Po Donu guljaet

Doktor Jivago (instrumental)

Kalinka

Kazatchok

 

Don Kosakinnenensemble „Russische Seele“ wieder in der Synagoge in Schweich

Das Don Kosakinnen Ensemble „Russische Seele“ aus Woronesch am Don in Russland wird nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren in diesem Jahr, am Sonntag dem 25. August um 17.00 Uhr in der ehemaligen Synagoge in Schweich wieder ein Konzert geben.

Zu dem Repertoire des Ensembles, das bereits seit 20 Jahren auf Einladung der Russischen Botschaft in Luxemburg, Tourneen in der Großregion unternimmt,  gehören mitreisende russische und ukrainische Volksweisen, bekannte liturgische Melodien der Ostkirche, schwungvolle Kosakenlieder und Miniatüren bekannter russischer Komponisten.

Dazu bieten die Damen des Ensembles, unter der Leitung von Valentina Paskhina, mit ihren farbenfrohen Kostümen einen Einblick in die Tanzdarbietungen der Kosaken. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, eine Spende jedoch erbeten. In einer Pause während des Konzertes werden örtliche Weine und sonstige Getränke zum Verkauf angeboten.

Sep
5
Do
Stadtfest @ Schweich
Sep 5 – Sep 9 ganztägig

Stadtfest vor der Synagoge

Kultur- und Weinerlebnis im Herzen der Stadt
05. – 09. September 2019

Vom 05.09. bis zum 09.09.2019 findet wieder das Schweicher Stadtfest mit einem tollen Programm statt.

Hier können Sie das Programm als PDF-Datei herunterladen »

 

Sep
6
Fr
Wein, Kulinarik und Musik @ Bürgerzentrum Schweich
Sep 6 um 19:30

Vorverkaufsstart zu der Kultfete im Rahmen der Stadtwoche in Schweich.

Des Verein „Kultur in Schweich“ lädt herzlich alle Wein- und Gourmetfreunde ein zu der Kultfete zum Auftakt der Stadtwoche in Schweich.

Am Freitag, den 6. September ab 19.30 Uhr, präsentieren wir, in Kooperation mit den Schweicher Winzern, die diesjährige öffentliche Weinprobe mit einem exklusiven Fünf-Gang-Fingerfood-Menü.

Die Winzer Günter Gindorf, Marmann-Schneider, Thomas Wallerath, Schweicher Hof, Masteiner Hof und Heinz Zander präsentieren einen Querschnitt der Rebsorten aus den Schweicher Rebenhängen. Zwei Sekte und 14 Weine, vornehmlich aus dem Jahrhundert-Jahrgang 2018, werden begleitet von einem exklusiven Fingerfood-Menü von Küchenchef Dennis Becker aus Dortmund.

Zu Riesling, Weiß- und Grauburgunder, Sauvignon Blanc oder Gewürztraminer offeriert die Küche ausgesuchte Köstlichkeiten aus der Crossover-Küche mit

[caption id='attachment_3563' align='alignright' width='200'] Moderator ist Achim Rosch, Dipl.-Ing. Weinbau und Oenologie[/caption]

getrüffelter Sellerie-Kartoffelsuppe mit Kräuteröl, Panzanella von weißen Bohnen, Tomaten, Paprika und Zwiebeln mit marinierter Garnele, Shrimpscocktail in Yuzu-Joghurt mit zweierlei Erbsen, Kalbsragout mit Herbstpilzen und Lauchzwiebeln mit Risolettes-Kartoffeln sowie eine weiße Kaffeemousse mit Beerenkompott.

Der Abend wird moderiert von Dipl.-Ing. Weinbau und Oenologie Achim Rosch, M. Eng. Food Economy (Dienstleistungszentrum ländlicher Raum Mosel) und Herbert Becker (Verein Kultur in Schweich). Die Weinprobe wird musikalisch umrahmt vom Ensemble „Saxomania“.

Das Kartenkontingent ist limitiert auf 180 nummerierte Plätze. Tickets zum Preis von 28 € sind nur erhältlich bei der Stadtverwaltung Schweich, Brückenstr. 46 in Schweich.

Der Vorverkauf läuft seit dem 10. Juli.

[caption id='attachment_3564' align='aligncenter' width='342'] Musikalische Unterhaltung mit „Saxomania“[/caption]

Sep
9
Mo
Theo-Talk Schweich: Franz von Assisi @ Mittlers Restaurant Schweich
Sep 9 um 18:30

Franz von Assisi war ein radikaler Aussteiger: Er lebte auf Wanderschaft, in der wilden Natur und außerhalb von Stadtmauern. Und doch war das keine selbstverliebte Weltflucht, sondern ein Platznehmen mitten in der Welt mit einer Spiritualität, die nichts und niemanden ausklammert.

Jan Frerichs ofs ist Mitglied im Orden der franziskanischen Weltleute, lebt mit seiner Familie in Bingen am Rhein und ist Initiator der franziskanischen Lebensschule »barfuß&wild«.

Er entwirft einen spirituellen Weg für moderne Stadteremiten, die Gott im »Dazwischen« erwarten: zwischen Ordnung und Unordnung, zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen Arbeit und Muße, zwischen Gebet und sozialem Engagement.

Sep
13
Fr
„Rollender Vortrag“: Jüdische Stätten in der VG Schweich @ Parkplatz am Schwimmbad (Startpunkt der Bus-Exkursion)
Sep 13 um 12:45 – 18:30

Der Begriff „Rollender Vortrag“ besagt, dass eine Reihe jüdischer Stätten in der Verbandsgemeinde Schweich mit einem Bus besucht werden. Vor Ort und unterwegs werden Referenten Informationen zu diesen Stätten und zum jüdischen Leben geben.

Vorgesehen ist der Besuch folgender Orte: jüdischer Friedhof in Fell, ehemalige Synagoge und jüdischer Friedhof in Mehring, jüdischer Friedhof und Museum mit jüdischer Vitrine in Leiwen, ehemalige Synagoge und Gasthaus Kahn in Klüsserath sowie jüdischer Friedhof und ehemalige Synagoge in Schweich. Dort findet die Fahrt auch ihren Abschluss.

Unterwegs ist eine Kaffeepause vorgesehen. Die Veranstaltung endet um 18.30 Uhr.

Referenten:
René Richtscheid M.A., Emil-Frank-Institut Wittlich
Peter Szemere, Mitarb. d. Jüd. Kultusgemeinde Trier

Ort der Abfahrt: Parkplatz am  Schwimmbad in Schweich

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Unter:
Dekanat Schweich-Welschbillig
Klosterstraße 1b
54338 Schweich
T: 06502/93745-11
dekanat.schweich-welschbillig@bistum-trier.de.

Stadt Schweich - ofizielle Homepage
Aktuelles aus Schweich an der Mosel
Tourismus in Schweich
Kultur in Schweich
Infos für Schweicher Bürger
Unternehmen und Wirtschaft in Schweich