Informationen fr Touristen in Schweich

Tourismus

Schweich – das Tor zur Mittelmosel. Erleben Sie die malerische Wein- & Kulturlandschaft der Mosel.

Die zahlreichen Weingüter und Gaststätten laden zum Verweilen ein.

Veranstaltungskalender

Apr
5
Fr
Benin-Abend der VHS Schweich @ Alte Synagoge Schweich
Apr 5 um 19:30 – 21:45

Eine 24-köpfige Gruppe aus Schweich und Umgebung hat im Oktober 2018 den Benin besucht. Das kleine Land an der Küste Südwestafrikas ist touristisch kaum erschlossen, hat aber vieles für seine Besucher zu bieten. Ob Strandurlaub, der Besuch historischer Stätten, das Kennenlernen einheimischer Lebensweisen und unterschiedlicher Kulturen – alles hinterlässt einen nachhaltigen Eindruck.

Im Mittelpunkt der Reise stand die Einweihung einer Schule, die durch das Schulprojekt der Pfarreiengemeinschaft Schweich und den Verein „Brücke Schweich-Kaboua e. V.“ unterstützt wird. Die Reiseteilnehmer schildern eindrucksvoll ihre Erlebnisse und Eindrücke von diesem beeindruckenden Land. Erleben Sie einen spannenden Abend mit Fotos, Reisebericht und vielem mehr.

Veranstaltung der VHS Schweich in Kooperation mit dem Verein „Brücke Schweich-Kaboua“.

Ohne Eintritt. Es besteht die Möglichkeit für das Projekt zu spenden.

Jun
15
Sa
Ikonen – Brücken zwischen Himmel und Erde @ Altenheim St. Josef
Jun 15 – Jun 23 ganztägig

Ikonen – Brücken zwischen Himmel und Erde

Ikonenausstellung vom 15. – 23. Juni 2019

im Altenheim St. Josef in Schweich in Kooperation mit Kultur in Schweich e.V.

Mit Werken von Claudette Zeimes-Wagener, André Weil und Prof. Dr. Wolfgang Fleckenstein

Der Mensch ist ein Augenwesen. Seine Beziehung zur Welt und zu anderen geschieht über sein Bemühen „Sich-ein-Bild-zu-machen“.

Die Bilder, die er dabei aufnimmt, bestimmen sein Welt- und Selbstbild. In der Welt des Glaubens ist es nicht wesentlich anders, nur dass die Gottesvorstellung hinzukommt und dabei grundlegend die Lebenseinstellung des gläubigen Menschen prägt. Doch wie lässt sich Gott im Bild angemessen ausdrücken?

Ein herausragendes Glaubensbild ist über die Jahrtausende die Ikone, die mit dieser Ausstellung gleich von drei unterschiedlichen Ikonenmalern präsentiert wird, einer Luxemburgerin, einem Franzosen und einem Deutschen. Ganz besonders ist es aber, dass André Weil – ein ehemaliger Richter – ein Jude ist, denn das Judentum ist gegenüber Bildern im Glaubenskontext sehr zurückhaltend und legt sogar immer wieder Wert auf das Bilderverbot. An gemeinsamen Motiven der drei Ikonenmaler kann man die Gemeinsamkeiten und individuellen Unterschiede der Ikonen gut nachvollziehen.

Öffnungszeiten: montags bis freitags 14:30 und 18:00 Uhr; in Ausnahmefällen können sich Besucher der Ausstellung außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten gern an den Empfang des Altenheims wenden.

Eintritt frei

Sep
9
Mo
Theo-Talk Schweich: Franz von Assisi @ Mittlers Restaurant Schweich
Sep 9 um 18:30

Franz von Assisi war ein radikaler Aussteiger: Er lebte auf Wanderschaft, in der wilden Natur und außerhalb von Stadtmauern. Und doch war das keine selbstverliebte Weltflucht, sondern ein Platznehmen mitten in der Welt mit einer Spiritualität, die nichts und niemanden ausklammert.

Jan Frerichs ofs ist Mitglied im Orden der franziskanischen Weltleute, lebt mit seiner Familie in Bingen am Rhein und ist Initiator der franziskanischen Lebensschule »barfuß&wild«.

Er entwirft einen spirituellen Weg für moderne Stadteremiten, die Gott im »Dazwischen« erwarten: zwischen Ordnung und Unordnung, zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen Arbeit und Muße, zwischen Gebet und sozialem Engagement.

Sep
13
Fr
„Rollender Vortrag“: Jüdische Stätten in der VG Schweich @ Parkplatz am Schwimmbad (Startpunkt der Bus-Exkursion)
Sep 13 um 12:45 – 18:30

Der Begriff „Rollender Vortrag“ besagt, dass eine Reihe jüdischer Stätten in der Verbandsgemeinde Schweich mit einem Bus besucht werden. Vor Ort und unterwegs werden Referenten Informationen zu diesen Stätten und zum jüdischen Leben geben.

Vorgesehen ist der Besuch folgender Orte: jüdischer Friedhof in Fell, ehemalige Synagoge und jüdischer Friedhof in Mehring, jüdischer Friedhof und Museum mit jüdischer Vitrine in Leiwen, ehemalige Synagoge und Gasthaus Kahn in Klüsserath sowie jüdischer Friedhof und ehemalige Synagoge in Schweich. Dort findet die Fahrt auch ihren Abschluss.

Unterwegs ist eine Kaffeepause vorgesehen. Die Veranstaltung endet um 18.30 Uhr.

Referenten:
René Richtscheid M.A., Emil-Frank-Institut Wittlich
Peter Szemere, Mitarb. d. Jüd. Kultusgemeinde Trier

Ort der Abfahrt: Parkplatz am  Schwimmbad in Schweich

Eine Anmeldung ist erforderlich.

Unter:
Dekanat Schweich-Welschbillig
Klosterstraße 1b
54338 Schweich
T: 06502/93745-11
dekanat.schweich-welschbillig@bistum-trier.de.

Sep
14
Sa
Open-Air-Kino: Ocean’s 8 @ Synagogenvorplatz Schweich
Sep 14 um 20:15

– EINTRITT FREI – EINTRITT FREI – EINTRITT FREI –

Am Wochenende nach dem Stadtfest (Samstag, den 14. & Sonntag, den 15. September) möchten wir in Schweich gemeinsam mit unserem Energieversorger innogy einmal etwas Neues ausprobieren: open-air-Kino auf dem Synagogenvorplatz.

Einlass an beiden Abenden um jeweils 19.00 Uhr, Filmbeginn um 20.15 Uhr. Für Popcorn und kalte Getränke ist gesorgt.

Klappe zu, Film ab:
14. Sept. 2019, 20:15 Uhr: „Ocean’s 8“
15. Sept. 2019, 20:15 Uhr: „Willkommen bei den Hartmanns“

Sep
15
So
Open-Air-Kino: Willkommen bei den Hartmanns @ Synagogenvorplatz Schweich
Sep 15 um 20:15

– EINTRITT FREI – EINTRITT FREI – EINTRITT FREI –

Am Wochenende nach dem Stadtfest (Samstag, den 14. & Sonntag, den 15. September) möchten wir in Schweich gemeinsam mit unserem Energieversorger innogy einmal etwas Neues ausprobieren: open-air-Kino auf dem Synagogenvorplatz.

Einlass an beiden Abenden um jeweils 19.00 Uhr, Filmbeginn um 20.15 Uhr. Für Popcorn und kalte Getränke ist gesorgt.

Klappe zu, Film ab:
14. Sept. 2019, 20:15 Uhr: „Ocean’s 8“
15. Sept. 2019, 20:15 Uhr: „Willkommen bei den Hartmanns“

Stadt Schweich - ofizielle Homepage
Aktuelles aus Schweich an der Mosel
Tourismus in Schweich
Kultur in Schweich
Infos für Schweicher Bürger
Unternehmen und Wirtschaft in Schweich