Informationen fr Touristen in Schweich

Tourismus

Schweich – das Tor zur Mittelmosel. Erleben Sie die malerische Wein- & Kulturlandschaft der Mosel.

Die zahlreichen Weingüter und Gaststätten laden zum Verweilen ein.

Veranstaltungskalender

Apr
29
Sa
An evening with Art of Music – It’s showtime – Ort: Bürgerzentrum Schweich
Apr 29 @ 20:00

Big Band Art of Music –  An evening with Art of Music  –  It’s showtime

Nach dem großartigen Erfolg der Konzertshow im Februar 2016 gastiert die Big Band unter dem Motto »An Evening with Art of Music – It‘s Showtime« am 29. April 2017 um 20:00 Uhr mit ihrer kontrastdynamischen Konzertshow erneut im Bürgerzentrum in Schweich.

Das Ensemble präsentiert in ihrem facettenreichen Programm in Schweich einen unterhaltsamen Bogen quer durch die Genres „Swing, Pop, Musical und Filmmusik“. Dabei werden weder weltbekannte Big Band-Standards der Swing-Ära, Evergreens der letzten 40 Jahre, aktuelle Titel aus unterschiedlichen Musicals, bzw. Filmsoundtracks, noch bekannte Love Songs und Popklassiker der Musikgeschichte fehlen. Damit präsentiert die Big Band „Art of Music“ souverän und ohne Angst vor musikstilistischen Grenzen ihr ganz eigenes ausgereiftes Konzept und gehört damit seit Jahren zu den ganz kreativen und erfolgreichen Musikensembles der Großregion.

Für die von einer professionellen Sound- und Lichttechnik in Szene gesetzte Konzertshow haben sich zudem ganz besondere Gäste angesagt und bilden damit die Säulen eines unvergesslichen Konzertabends. Neben musikalischen Größen der Region, wie der erfolgreichen Sängerin und Entertainerin Shirley Winter, Sänger und Songwriter Daniel Bukowski, Sänger und Gitarrist Werner Hertz, Trompeter Markus Stoll und Sänger Katharina Scherer und Christian Schmitt wird in diesem Jahr auch Steff Becker an diesem Abend als Solist auf der Bühne stehen.

Und der Abend verspricht eine ganz besondere Überraschung. Es ist den Veranstaltern gelungen, mit Sopranistin Kerstin Bauer einen ganz besonderen Gast für diesen Konzertabend zu gewinnen. Bauer absolvierte ihre Ausbildung an der berühmten Manhattan School of Music in New York, und ist neben Ihrer Tätigkeit als Opern- und Konzertsängerin auch Solistin bei den erfolgreichen Konzertprojekten „Christmas Moments“ und „Pop meets Classic“ mit Frank Rohles & Friends.

Erleben Sie Highlights aus Swing-Pop-Musical und Filmmusik in der Show »An Evening with Art of Music und den Special Guests« – facettenreich und ohne stilistische Grenzen. Ein Abend mit Gänsehautgarantie mit der Big Band „Art of Music“ und exzellenten Gästen! – It‘s Showtime!

KERSTIN BAUER
STEFF BECKER
SHIRLEY WINTER
DANIEL BUKOWSKI
WERNER HERTZ
MARKUS STOLL
CHRISTIAN SCHMITT
KATHARINA SCHERER

Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr

Big Band Art of Music

Mai
12
Fr
Mey im Mai – Ort: Ehemalige Synagoge Schweich
Mai 12 @ 20:00

mey1Der Liedermacher Andreas Sittmann lädt Sie ein zu einem Reinhard Mey Abend.

Ein besonderer Liederabend mit vielen musikalischen Leckerbissen aus der Liederschmiede des wohl größten deutschen Chansoniers Reinhard Mey. 

Von Mey´s Anfängen bis in jüngere Zeit sind viele Klassiker im Programm und man darf gespannt sein, wie Sittmann die Lieder interpretiert.
Schwelgen Sie mit ihm in Erinnerungen, hören und singen Sie mit bei Der Mörder war immer der Gärtner oder die Heisse Schlacht am kalten Buffet!

Auch die überaus romantischen und gefühlvollen Liebeslieder, wie Herbstgewitter oder Wie lieb ich dich dürfen an diesem Abend nicht fehlen.

Ein Querschnitt des Mey´schen Schaffens, ein Dankeschön des Sängers  Andreas Sittmann an ihn, der ihn auch auf seinem musikalischen Weg positiv beeinflusst hat

Begleitet wird Sittmann von der jungen Geigerin Isabell Krohn.

mey2-jpg

Mai
21
So
Sommerliche Melodien aus Klassik und Moderne – Ort: Alte Synagoge Schweich
Mai 21 @ 11:00

Matinée am Sonntag 21. Mai 2017 um 11 Uhr in der Synagoge

Das Konzert wird von den Musikern Jürgen Kölsch (Klavier) und Jessica Riemer (Klavier, Violine) gestaltet, die in verschiedenen Besetzungen (Klavier solo, Klavier vierhändig und als Duo mit Klavier und Violine) auftreten. Auf dem Programm stehen unter anderem Charakterstücke, welche die Jahreszeit Sommer mit ihrer Vielfalt an Blumen, Insekten und Vögeln näher vorstellen. So erklingen etwa der „Schmetterling“ von Edvard Grieg, „The bumble boogie“ von Jack Fina, das vierhändige Werk „Jardin de Dolly“ von Gabriel Fauré oder ein Klavierstück von Jessica Riemer mit dem Titel „Vogel der Wahrheit“, das mit einem Kompositionspreis ausgezeichnet wurde. Zur Jahreszeit Sommer passen aber auch heitere Tänze aus verschiedenen Ländern, so etwa eine Auswahl von ungarischen Tänzen von Johannes Brahms, beschwingte Tanzweisen von Fritz Kreisler oder eine spanische Version des Klassikers „Für Elise“.

Die Künstler kommen aus dem Saarland und musizieren seit einigen Jahren an mehreren Orten im Saarland und in Rheinland-Pfalz. Sie nahmen an Wettbewerben teil (Jessica Riemer) und konnten dort mehrere erste Preise erringen (Bundespreise bei Jugend musiziert, dem GCIP in Paris, dem Gliere-Wettbewerb in St. Georgen usw.)

Karten bei Ticket-Regional 9,50 €

Mai
27
Sa
Anton Bruckner – Sinfonie Nr. 5 B-Dur
Mai 27 @ 19:00

Anton Bruckner – Sinfonie Nr. 5 B-Dur

Schöneck-Ensemble Koblenz

Ltg.: Christopher Wasmuth

Samstag, 27. Mai 2017, 19:00

Katholische Pfarrkirche St. Martin, Schweich

Keine andere Sinfonie Anton Bruckners trägt so viele Beinamen wie die Fünfte. Die „Mittelalterliche“ hat man sie genannt, die „Katholische“, die „Choral-“ und die „Glaubenssinfonie“. Sogar als „Tragische“ wurde sie bezeichnet. Bruckner selbst nannte sie seine „Phantastische“ und – mit Blick auf den Finalsatz – sein „kontrapunktisches Meisterstück“. Tatsächlich zielt alles Geschehen dieser Sinfonie auf den kulminierenden Abschluss des letzten Satzes, in dem Bruckner mit dem Können und der Kühnheit eines mittelalterlichen Dombaumeisters Fugen und Doppelfugen zu einer musikalischen Architektur von monumentalen Ausmaßen formt und mit einer atemberaubenden Apotheose krönt. Schon die ersten Hörer sprachen von einer „ungeheuren Wirkung“. Grandioser hat Polyphonie im 19. Jahrhundert nie geklungen.

Das Schöneck-Ensemble Koblenz unter Leitung seines langjährigen Dirigenten Christopher Wasmuth, begibt sich mit diesem Konzert – wie auch schon mit der letztjährigen Aufführung der Orgelsinfonie von Camille Saint-Saëns – wieder auf sinfonisches Terrain. Ehemalige Orchestermitglieder, befreundete Instrumentalisten und langjährige Kooperationspartner schließen sich anlässlich dieses außerordentlichen Projektes zu einem 60köpfigen Klangkörper zusammen, um das gewaltige Werk zum Klingen zu bringen.

Wir freuen uns darauf, Sie als unser aufmerksames Publikum begrüßen zu dürfen.

Jul
23
So
Mosel Musikfestival: Klaviermatinée mit Philipp Vitkov – Ort: Alte Synagoge Schweich
Jul 23 @ 11:00

Philipp Vitkov Sonntag, 23. Juli, Synagoge Schweich 11 Uhr     

Nachwuchspianist gewinnt ersten Preis

Der 19-jährige Pianist hat den ersten Preis beim renommierten Wettbewerb Concours International De Piano De Lagny-sur-Marne gewonnen. Der internationale Wettbewerb richtet sich an junge ausgezeichnete Pianisten, die ihre künstlerische Persönlichkeit und ihr Talent vor einer hochklassigen Jury unter Beweis stellen wollen. Vitkov gewann in der Kategorie Jeune mit der Sonate Nummer 17 opus 31 Nummer 2, von Ludwig van Beethoven, der Etüde opus 25, Nummer 11 von Frédéric Chopin und der Sonate Nummer 82, Nummer 6, Movements 3 und 4 von Sergej Prokofiev.

In seinem Konzert in der Synagoge Schweich spielt das Nachwuchstalent Werke von Bach, Beethoven und Chopin. Philipp Vitkov lebt mit seinen Eltern in Longkamp (Kreis Bernkastel-Wittlich). Bereits mit sechs Jahren erhielt er seinen ersten Klavierunterricht in der Kreismusikschule Bernkastel-Wittlich. 

Mosel Musikfestival

08. Juli bis 26. Dezember 2017

Das größte Festival für klassische Musik in Rheinland Pfalz schaut mittlerweile auf eine über 30jährige Erfahrung zurück. Viele Gäste reisen jedes Jahr für den Kulturgenuss dieses hochkarätigen Musikfestivals an die Mosel. Weltweit renommierte Künstler geben sich ein Stelldichein an faszinierenden und einzigartigen Orten. An der Römischen Weinstraße ist das Festival in Schweich zu Besuch. (Karten u.a. bei www.Moselmusikfestival.de).

 

Stadt Schweich - ofizielle Homepage
Aktuelles aus Schweich an der Mosel
Tourismus in Schweich
Kultur in Schweich
Infos für Schweicher Bürger
Unternehmen und Wirtschaft in Schweich