Aktuelle Infos aus Schweich an der Mosel

Aktuelles aus Schweich

In Schweich ist viel los. Hier können Sie die unterschiedlichsten Veranstaltungen besuchen.

Ob Konzerte, Märkte & Feste, Wanderungen, Veranstaltungen für Kinder oder Karneval: Für jeden ist etwas dabei!

Mithilfe gesucht

Liebe Schweicher und liebe Isseler,

wie Sie aus dem Amtsblatt Nr. 42/2016 vom 21.10.2016 wissen, erfolgte am 13. Oktober dieses Jahres der Spatenstich für das „Haus des Sports“, den Neubau eines stadteigenen Sanitärgebäudes neben der Sportanlage des Kreises am Stefan-Andres-Schulzentrum.

Künftige Nutzer werden u. a. die Mitglieder des TuS Issel 1952 e.V., des TuS Mosella Schweich e.V., des Lauftreff Schweich e.V. und die Handballer vom HSC Schweich e. V. sein.

Trotz eines einfachen – aber funktionalen – Aufbaus des Gebäudes liegen die kalkulierten Kosten bei rund 750.000 Euro. Die Zusage eines beachtlichen Maßes an Eigenleistung durch die beteiligten Vereine zur Realisierung des Gebäudes war es unter anderem, die den Stadtrat dazu bewegte, diesem Bauvorhaben zuzustimmen. Der Anteil dieser Eigenleistung beläuft sich auf etwa 110.000 €, was vor allem durch die Vermeidung von Arbeits-, Lohn und Montagekosten erreicht wird. Da der TuS Issel bei der späteren Nutzung in besonderem Maße von dem Gebäude profitieren wird, ist ein

Großteil der Eigenleistung durch diesen Verein zur erbringen.

Nachfolgend aufgeschlüsselte Eigenleistungen sind konkret zu erbringen:

Tragwerksplanung (12.000 €), Gerüstbau (2.000 €), Vorarbeiten Estrich (3.700 €), Trockenbau Wände und Decken (10.500 €), Bodenbeläge (5.300 €), Malerarbeiten Innenbereich (12.000 €), Außenanlagen/Pflaster etc. (7.500 €), Technische Gewerke (Heizung, Sanitär, Elektro und Lüftung, 48.000 €).

Zur Umsetzung der genannten Eigenleistungen geht die Planung aktuell von einem Gesamtaufwand von etwa 2.500 Arbeitsstunden (entspricht ca. 300 Manntagen) aus. Die Leistungen der Tragwerksplanung wurden daraus bereits erbracht. Um die Eigenleistungen in einem möglichst engen Zeitfenster realisieren zu können, werden für jedes einzelne Gewerk Arbeitsgruppen gebildet. An der Spitze jeder Arbeitsgruppe stehen 1-2 Fachleute des jeweiligen Gewerks, die die Arbeiten koordinieren und als Fachverantwortliche für Rückfragen zu Verfügung stehen. Erfreulicherweise gibt es für jedes Gewerk bereits die Zusagen der jeweiligen Fachverantwortlichen.

In einem nächsten Schritt möchte ich stellvertretend für den TuS Issel, der die Eigenleistungen koordiniert, ganz konkret um Mithilfe bitten und spreche vor allem diejenigen unter Ihnen an, die über freie Zeit verfügen oder sich im Ruhestand befinden, aber gern noch etwas tun möchten: Liebe Schweicher und liebe Isseler, die Rohbauarbeiten haben, wie eingangs geschildert, Anfang November begonnen und sind bereits stark vorangeschritten. Mit dem möglichen Beginn der Eigenleistungen auf der Baustelle rechnen wir ab Mitte bis Ende Januar. Aktuell ist als Ziel vorgesehen, die Nutzung des Gebäudes ab Sommer 2017 für die vielen Freizeitsportler zu ermöglichen.

Hierfür benötigen wir sowohl Fachkräfte in den verschiedenen Bereichen, als auch Hilfskräfte, die den Fachkräften mit Tatkraft zur Seite stehen. Darüber hinaus freuen wir uns insbesondere über Firmen, die uns mit Rat und Tat, Werkzeug oder Material unterstützen möchten. Nicht zu vergessen ist natürlich auch das Versorgungsteam, das sich um die Verpflegung der Arbeitskräfte kümmert.

Am 18. Dezember lädt der TuS Issel von 10:30 bis 12:30 Uhr zum Helfer-Frühschoppen in den bald ausgedienten Übergangs-Container am Sportplatz im Schulzentrum ein. Dort soll detailliert über das Projekt und die anstehenden Eigenleistungen informieren werden. Eine Baustellenbegehung, die den aktuellen Projektfortschritt zeigt, ist selbstverständlich ebenfalls vorgesehen. Für einen kleinen Imbiss und Getränke zum Frühschoppen wird zusätzlich durch den TuS Issel gesorgt sein.

Wichtiger Hinweis zur Versicherung auf der Baustelle

Bauträger des Gebäudes ist die Stadt Schweich. Über eine Vereinbarung zwischen dem TuS Issel mit der Stadt Schweich sind alle Helferinnen und Helfer über die Gemeindeunfallversicherung bei Unfällen auf der Baustelle versichert. Wichtig ist, dass sich die Helfer an den Baustellentagen in die Helferlisten eintragen.

Ich würde mich freuen, wenn Interessierte unter Ihnen die nachstehende Helfermeldung ausgefüllt an den Vorsitzenden des TuS Issel, Jürgen Schmitt, senden – seine Kontaktdaten lauten. Per Post: Jürgen Schmitt, In der Olk 14, 54338 Schweich-Issel; per eMail: tus-issel@web.de, per what’s app: 0174 / 363 45 68

Die Koordination der Arbeitseinsätze übernimmt einer meiner Amtsvorgänger, Stadtbürgermeister a. D. Vitus Blang. Er wird sich melden, wenn es ernst wird.

helferfragebogen

Schweich, 05.12.2016

Lars Rieger, Stadtbürgermeister

Stadt Schweich - ofizielle Homepage
Aktuelles aus Schweich an der Mosel
Tourismus in Schweich
Kultur in Schweich
Infos für Schweicher Bürger
Unternehmen und Wirtschaft in Schweich